Zum Inhalt springen
  • news.jpg

Broschüre "HR Tech: Die Digitalisierung im Personalmanagement – Was möglich ist und was gar nicht geht"

Digitaler Wandel und Fachkräftesicherung stellen die strategische Personalarbeit in den Unternehmen vor große Herausforderungen.

Wie finde ich die passenden Fachkräfte, wie halte ich qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Betrieb und wie muss ich meine Belegschaft weiterbilden, um gut gerüstet zu sein für die Zukunft – das sind nur einige der Fragen, die sich Arbeitgeber heute stellen. HR Tech, also digitale, datenbasierte Personalmanagementtools, versprechen hier Antworten.

Bei all den Angeboten verliert man schnell den Überblick. Digitalisierungssoftware und Datenanalysen können hervorragende Instrumente für die moderne Personalarbeit sein. Allerdings ist nicht alles, was unter Begriffen wie HR Tech firmiert, sinnvoll für Unternehmen. Gleichzeitig ist die öffentliche Debatte rund um datenbasierte Personaltools häufig von Horrorszenarien geprägt, die mit der Unternehmensrealität in Deutschland nur wenig zu tun haben und schnell mit undifferenzierten Regulierungsforderungen einhergehen.

Um Unternehmen, die sich noch nicht oder kaum mit dem Bereich HR Tech beschäftigt haben, einen Überblick zu verschaffen und einen möglichen Einstieg zu erleichtern, hat die BDA die Broschüre „HR Tech: Die Digitalisierung im Personalmanagement – Was möglich ist und was gar nicht geht“ verfasst. Die Publikation zeigt und diskutiert einige Einsatzmöglichkeiten und fokussiert dabei die Bereiche Recruiting und interne Prozessoptimierung. Dabei beantwortet sie Fragen wie: Welche Anwendungsbereiche gibt es für digitale Personaltools? Wann macht der Einsatz von HR Tech Sinn und wann nicht? Worauf müssen Unternehmen achten? Was sind die Vorteile und Chancen, was können Nachteile oder Stolpersteine sein?

Sie finden die Broschüre auf der Website www.futurework.online/lesestoff.html

 

Zurück
Minijob_pixabay.de.jpg
Bild: © Pixabay

Kooperation & Netzwerke

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.

Weitere Informationen zum Datenschutz.

Impressum