Zum Inhalt springen
  • termine.jpg

Unternehmensnachfolge professionell regeln - VDMB-Schwerpunkttag am 14. November 2018 in Aschheim zu einem der aktuellsten Branchenthemen

In den kommenden Jahren rollt eine Nachfolgewelle über den Mittelstand hinweg. Bis zum Jahr 2022 planen über eine halbe Million der Inhaber von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine Unternehmensnachfolge, darunter auch viele Betriebe der Druck- und Medienbranche.

Diese Größenordnung verdeutlicht: Erfolgreiche Unternehmensübergaben sind nicht nur für betroffene Unternehmer und Mitarbeiter, sondern auch gesamtwirtschaftlich für Deutschland sowie die Druck- und Medienbranche insgesamt von hoher Bedeutung.

„Unternehmensnachfolge: Übergabe oder Verkauf?“ beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven: von der familieninternen Nachfolge bis hin zum Verkauf in den unterschiedlichsten Facetten. Sie ermöglicht es Unternehmen, das Thema umfassend kennenzulernen. Dabei kommen steuerliche und rechtliche Aspekte ebenso zur Sprache wie die Herausforderung, wenn zwei Generationen im Prozess der Übergabe im Unternehmen aktiv sind. Aber auch die Möglichkeit eines Verkaufs birgt sowohl Chancen als auch Risiken, die es frühzeitig zu erkennen gilt. Anhand konkreter Praxisbeispiele erfahren die Teilnehmer aus erster Hand, was nötig ist, um Übergabe oder Verkauf erfolgreich zu gestalten.

UNTERNEHMENSNACHFOLGE ÜBERGABE ODER VERKAUF?

Mittwoch, 14. November 2018 in Aschheim bei München
Zentrum für Druck und Medien
Einsteinring 1a
85609 Aschheim bei München

Anmeldemöglichkeit und das Programm finden Sie unter: www.vdmb.de/veranstaltungen

Teilnahmegebühr: 390,– EUR zzgl. MwSt. für VDM-Mitgliedsunternehmen, der zweite Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält 50% Ermäßigung.

Weitere Informationen können auch unter verbanddruckrpsde angefordert werden.




 

by_GG-Berlin_pixelio.de.jpg
Quelle: by GG-berlin/pixelio.de

Kooperation & Netzwerke