Zum Inhalt springen
  • news.jpg

Deutscher Druck- und Medientag 2020 findet nicht statt

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen wird der diesjährige Deutsche Druck- und Medientag (DDMT), geplant für den 7. und 8. Mai 2020 in Leipzig, nicht stattfinden.

 

„Wir bedauern es sehr, unsere zentrale Hauptveranstaltung nicht durchführen zu können. Unter den aktuellen sowie absehbaren Umständen wäre dies nicht zu verantworten und voraussichtlich auch nicht möglich gewesen“, begründet Dr. Paul Albert Deimel, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Druck und Medien e.V. (bvdm), die Entscheidung.

Der Deutsche Druck- und Medientag 2020 war als gemeinsame Veranstaltung des bvdm sowie der Druck- und Medienverbände NordOst und Mitteldeutschland geplant. Die Teilnehmer der Jahresversammlungen der Verbände, die im Rahmen des DDMT hätten stattfinden sollen, werden von ihren Verbänden gesondert über alternative Planungen informiert. (bvdm)

 

 

Zurück
Erfahrungsaustausch_Kurt_Michel_pixelio.de.jpg
Foto: © pixabay

Kooperation & Netzwerke